Weblog

Es gibt fast täglich Momente, die man für sich und auch andere festhalten möchte. Dafür eignet sich ein Blog hervorragend.

Daher wurde im Herbst 2013 dieser Blog ins Leben gerufen, um zukünftig in unregelmäßigen Abständen diverse Beiträge zu notieren.
Um dem Ganzen eine sinnvolle Struktur zu geben, werden wir diesen Blog nach und nach kategorisieren.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen hier nützliche Informationen mitteilen können und freuen uns natürlich auch auf Anregungen von Ihnen.

Ein Handy ist auch nur ein Computer

In letzter Zeit häufen sich die Anfragen bei Problemen mit den mobilen Endgeräten wie Smartphone und Co. Hierbei müssen wir leider feststellen, daß es sich in der Regel nur um lapidare "Problemchen" handelt. Diese lassen sich, so banal es auch klingen mag, in 90% aller Fälle durch einen simplen Neustart beheben.

Wir möchten diese Gelegenheit hier nun nutzen, um unsere allgemeinen Tipps zum Umgang mit diesen Geräten zu teilen:

  • Einmal pro Woche das Gerät neu starten.
    Dadurch werden alle Dienste neu gestartet, der Speicher von Datenmüll bereinigt und nicht mehr benötigte Programme beendet.
  • Installierte Anwendungen kontrollieren.
    Benötigen Sie wirklich noch alle installierten Anwendungen? Diese belegen nicht nur unnötig Speicherplatz sondern fressen auch Systemrecourcen! Gerade "kostenlose" Apps laufen gerne im Hintergrund mit und belasten das Gerät!
  • Benutzen Sie einen "Virenschutz".
    Auch auf mobilen Endgeräten nimmt die Verbreitung von Schadsoftware rasant zu. Wirken Sie dem mit geeigneten Tools entgegen und schützen Sie Ihre Daten!
  • Sichern Sie Ihre Daten.
    Der Ausfall des Gerätes ist leider keine Seltenheit und kommt natürlich immer dann, wenn Sie es am wenigsten erwarten. Eine Sicherung Ihrer Daten ist im Schadensfall zumindest kostenpflichtig und in manchen Fällen nicht mehr möglich! Sichern Sie daher Ihr Gerät regelmäßig (z.B. einmal im Monat) entweder am Computer oder richten Sie eine automatische Sicherung über eine Cloud-Lösung ein.

Gerne helfen wir Ihnen bei weiteren Fragen und richten Ihr Gerät entsprechend ein...wir sind nur einen Anruf entfernt ;)

HTML 5 - Ready to use?

Bei der Planung und Umsetzung eines neuen Web-Projektes stellte sich wieder die grundlegende Frage nach Einsatz des Standards für die Seite. Sollten wir diese nun in dem neuesten Standard entwickeln oder noch auf der altbewährten Technik realisieren? Wir haben uns für den "alten" Standard entschieden und möchten gerne unsere Gründe dafür offen legen.

  • Browserkompatibilität
    • Auch aktuelle Browser unterstützen den neuen Standard noch nicht komplett (Mit Ausnahme des Google Chrome Browser)
    • Es sind weiterhin noch alte Browser wie zum Beispiel der Internet-Explorer 6 in Verwendung.
  • Mehraufwand
    • Nahezu alle vorhandenen Skripte und Vorlagen des Projektes müssten dafür speziell angepasst werden
    • Der "Mehrwert" steht in keinem Verhältnis zum Aufwand

Unser Fazit lautete deshalb: Die Zeit für HTML 5 ist derzeit noch nicht gekommen. Gerade durch die noch vorherschende Präsenz von MS Windows XP und die doch oftmals vorherschende Faulheit der User bezüglich Programm-Updates würde genau diese User von der Benutzung der Webseite ausgrenzen. Gerade aber diese User zählen wir ebenso zur Zielgruppe. Nachdem nun aber für 2014 dieses Betriebssystem endgültig abgekündigt wurde und somit auch keinerlei Software sowie Hardware (-Treiber) angeboten wird sollte sich die Situation bis 2016 grundlegend verändern...